Landwirt Josef Eldracher aus dem Oberallgäu testet seit letztem Herbst einen hochmodernen Hybridtraktor von AÜW und John Deere. Dieser ist mit einem stationären Batteriespeicher, einer Solarstromanlage und einer intelligenten Steuerung von ABB ausgestattet.

Beim Schloss Watt in Mörschwil wurde 1981 eine der ersten Biogasanlagen erbaut. Die Anlage warf bis 1998 keinen Gewinn ab, blieb aber ständig in Betrieb. Andreas Boschung entschied sich dann für einen Neubau, der über eine Million Franken kostete, doch die Investition lohnte sich. 

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) bestätigt die von Ökostrom Schweiz schon länger erhobene Feststellung, dass sich die verschiedenen Förderinstrumente sinnvoll ergänzen und es dadurch zu keiner Überförderung der Biogasanlagen kommt. Ökostrom Schweiz ist  aber unzufrieden mit deren Beurteilung der Effizienz der landwirtschaftlichen Biogasanlagen.

02
Mär
John Deere Forum
-
Mannheim

01
Apr
Rythalle
-
Solothurn

02
Apr
Frankreich
-
Puteaux

Mitglieder

Mitglied werden

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

© 2017 Agrocleantech