Energieverordnung: Droht ein Streit um Solarpreise?

Gemäss der neuen Energieverordnung müsste die BKW privaten Stromproduzenten ab 2018 etwa doppelt so viel für ihren Solarstrom bezahlen. Dies würde eine Erhöhung von 4 Rappen pro kWh auf rund 7 bis 9 Rappen pro kWh bedeuten.